Sie können sicher sein, bei den heutigen Verkehrsverhältnissen und der zunehmenden Überwachungsdicht früher oder später mit einem Verkehrsstrafverfahren oder Bußgeldverfahren konfrontiert zu werden. Meistens werden die gegen Sie erhobenen Vorwürfe unter Begriffen wie Geschwindigkeitsüberschreitung, Rotlichtverstoß, Abstandsunterschreitung, Alkohol am Steuer, Drogen am Steuer etc. erfasst. Die Folgen für Sie können in Form eines Bußgeldbescheides von einer empfindlichen Geldbuße mit Punkteeintragung im Verkehrszentralregister in Flensburg bis hin zu einem mehrmonatigen Fahrverbot reichen.

Angesichts der oft gravierenden Folgen für Sie als betroffener Verkehrsteilnehmer sind die Anforderungen an eine erfolgreiche Verteidigung in Verkehrsstraf- und Bußgeldverfahren nur von einem verkehrsrechtlich spezialisierten Rechtsanwalt sachgerecht zu erfüllen. Sprechen Sie deshalb frühzeitig mit einem Fachanwalt für Strafrecht und Verkehrsrecht.

Bußgeldkatalog